Unterstützung für ehrenamtliche Arbeit – jetzt bewerben und profitieren

Ob unsere Partnerschaft mit dem Jugendfußball beim TV Asberg in Moers oder unsere Zusammenarbeit mit dem Café Welcome e.V. in Bielefeld – wir unterstützen ehrenamtliche Arbeit, wo immer es uns möglich ist. Unsere neue Aktion Secura hilft! geht den nächsten Schritt: Im Mittelpunkt steht euer Engagement für die Gesellschaft und euer Einsatz. Ob Fußballtrainer, Jugendleiter, Seniorenhelfer oder Betreiber einer Tafel. Direkt und unkompliziert wollen wir mit unseren Leistungen dafür sorgen, dass euer Ehrenamt nicht ausgebremst wird.

Wo sich Kompetenzen ergänzen

Manchmal scheitert der Einsatz für die gute Sache an Kleinigkeiten. Ein Defekt am Auto oder ein platter Reifen kann schnell bedeuten, dass ein Fußballtrainer nicht mehr zu den Spielen seiner Jugendmannschaft kommt, ein Seniorentaxi nicht mehr fahren oder eine Tafel nicht mehr beliefert werden kann. In solchen Situationen wollen wir für euch da sein und mit kostenlosen Leistungen unterstützen, damit euer Engagement weiter rollt. „Wir wollen ganz einfach unseren Teil dazu beitragen, dass ehrenamtliche Arbeit rund läuft“, erklärt Geschäftsführer Hans Behle. „Secura hilft! kann zum Beispiel bedeuten, dass wir einen Reifenwechsel vornehmen, den Wagen durchchecken oder mit kleineren Reparaturen wieder flott machen.“ Es geht nicht darum, Vereine, Verbände oder Einrichtungen mit Geld zu unterstützen, sondern mit dem zu helfen, was wir können.

Engagement direkt vor Ort fördern

Ehrenamtliches Engagement entsteht lokal und kommt den Menschen vor Ort zugute. Mit unseren neun Standorten in Bielefeld, Berlin Mariendorf, Berlin Charlottenburg, Gießen, Hanau, Rinteln, Hünfeld, Moers und Münster sind wir schon jetzt als starker Partner bekannt, wenn’s um Auto- und Reifenservice geht. Und mit Secura hilft! wollen wir mit unserem Know-how auch dafür sorgen, dass ihr mit eurem Ehrenamt direkt vor Ort wieder Gas geben könnt. Ob das Projekt am Anfang steht und die nötige Starthilfe braucht oder wieder flott gemacht werden muss, spielt dabei keine Rolle. Einziges Kriterium: Ihr werdet durch ein Problem am Kfz in eurer Arbeit behindert und eine Secura-Filiale ist für euch erreichbar!

Eure Bewerbung für Secura hilft!

Genug erklärt – jetzt seid ihr an der Reihe! Ihr kennt ein ehrenamtliches Projekt, das Hilfe rund ums Thema Kfz gebrauchen könnte? Oder arbeitet selbst in einem solchen Projekt mit? Verratet uns, warum unsere Fähigkeiten helfen können, euch den nötigen Antrieb zu verleihen! Schickt eine kurze Projektbeschreibung mit einem Foto und der Aufgabe, die wir für euch übernehmen können an info@premio-secura.de oder per Nachricht an unsere Facebook-Seite!