… und unterstützt bedürftige Familien: „Geschenk(t) mit Herz“

Acht Städte, acht erfüllte Weihnachtswünsche, wo sonst vielleicht gar keine Geschenke unterm Baum gelegen hätten. Stellvertretend haben alle Premio Secura Filialen die Patenschaft für jeweils ein Weihnachtsgeschenk übernommen. Diese Idee hatten Yvonne und Hans Behle schon lange. Denn auch mit kleinen Geschenken lässt sich ein großer Beitrag leisten, damit alle Familien Weihnachten feiern können – auch diejenigen, die sich von ihrem wenigen Geld nur schwer Geschenke leisten können. Und von denen gibt es leider viel mehr, als man oft denkt.

„Mit der Geschenk-Patenschaft wollen wir mithelfen, dass am Heiligen Abend zumindest ein Geschenk für jedes Kind und jeden bedürftigen Menschen unter dem Baum liegt“, erzählt Hans Behle, der die die Patenschaft zum Wünsche erfüllen zusammen mit seiner Tochter Luisa stellvertretend für die Premio Secura Filialen entgegennahm. Es geht im Grunde nur um kleine Überraschungen, mit denen die Paten den bedürftigen Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und Senioren einen Weihnachtswunsch erfüllen. Das können ein Brettspiel, ein Modellauto, Playmobil und Lego ebenso sein wie ein Lebensmittelgutschein, ein Winterschal, eine Musik CD oder ein Gutschein für eine Fußpflege sein.

Gesammelt hat die Wünsche der Förderverein der evangelischen Andreasgemeinde. „Geschenk(t) mit Herz“, heißt ihre Wunschzettel-Aktion, die sich jedes Jahr an bedürftige Kinder, Erwachsene und Senioren in Kindergärten, Schulen, Kirchengemeinden, Seniorenheimen und karitativen Einrichtungen in Wallenhorst richtet. Für die ausgefüllten Wunschzetteln gewinnt der FAND Verein dann unter anderem auf dem Weihnachtsmarkt Geschenk-Paten – darunter auch Premio Secura.

Die Wunschzettel-Aktion läuft völlig anonym. Es werden keine Daten weitergegeben. Schenker und Beschenkte kennen sich nicht. Die Pakete werden in den Wochen nach dem Weihnachtsmarkt in den Einrichtungen abgegeben, aus denen der Wunsch stammt und dort an den Absender weitergereicht. Seit zehn Jahren machen sie das nun schon und allein dieses Jahr konnte der Verein mehr als 320 Wünsche erfüllen.

Wir freuen uns, dass wir auf diesem Weg zusammen mit dem FAND Verein Weihnachtswünsche erfüllen konnten. Im nächsten Jahr wollen wir wieder dabei sein und vielleicht können wir dann ja sogar noch weitere Weihnachtswunsch-Paten gewinne.