Vom Tankwart zum absoluten Fachmann für Lkw-Reifen. Mit Malte Göcke geht einer der vielleicht letzten gelernten Tankwarte im Stadtteil Münster Angelmodde in den verdienten Ruhestand. „Malte ist ein Mensch, mit dem man einfach gerne zusammengearbeitet hat, er wird uns fehlen“, so Filialleiter Andreas Koch. „Und mit seinem riesigen Erfahrungsschatz ist er auch als Mechaniker nur schwer zu ersetzen.“

Im Jahr 1980 wechselte der heute 63-Jährige nach der Lehre zum Tankwart in „seine“ Kfz-Werkstatt mit Reifenservice. Nach mehr als 37 Jahren sagt er nun leise Servus und Premio Secura ganz laut Danke! „Malte hat das Verständnis von Premio Secura an hohe Qualität gelebt und sich immer für das Unternehmen stark gemacht“, weiß Geschäftsführer Hans Behle, der sich auf seinen „alten Hasen“ immer verlassen konnte. „Malte war einfach ein guter Typ, wie man ihn sich als Mitarbeiter wünscht.“

Mit seinem Know-how im Bereich Kfz und vor allem Lkw-Reifen hat er Premio Secura in Münster zu einer festen Anlaufstelle für viele Unternehmen aus dem Bereich Spedition und Transport gemacht. Die Kunden wussten, dass sie bei ihm in den besten Mechaniker-Händen waren und er ihre Probleme zuverlässig behob, auch wenn es mal etwas länger dauerte. Malte Göcke pflegte den persönlichen Kontakt, er ist eine Koryphäe, mit einem gelernten Beruf, den es so heute kaum noch gibt. Danke, Malte!

PDF-ARTIKEL DOWNLOAD
ARTIKELBILD DOWNLOAD