Secura Reifenservice ehrt verdiente Mitarbeiter aus Rinteln, Bielefeld und Hanau

Für Marian Meyer, Matthias Nowicki, Adam Manteufel und David Bachmann kam der Weihnachtsmann dieses Jahr schon drei Tage vor Heiligabend. Und er hatte einen großen Sack voller Überraschungen von Premio Secura dabei. Darin eine Überraschung für jeden der vier Mitarbeiter, die sich in den zurückliegenden Monaten in besonderem Maße um die Secura Reifenservice GmbH verdient gemacht haben. „Ihr Vier steht stellvertretend für viele gute Mitarbeiter, auf die ich mich immer verlassen kann“, so Geschäftsführer Hans Behle. „Dafür möchte ich Danke sagen. Und so kurz vor Weihnachten ist, denke ich, ein idealer Zeitpunkt.“

Die Idee, besonders engagierte Mitarbeiter, besonders zu belohnen, ist lange gereift und die Auswahl nicht leicht gefallen. „Wir haben viele Namen diskutiert, am Ende mussten wir uns entscheiden“, erinnert sich Behle und verspricht, dass diese kleine vorgezogene Bescherung kein Einzelfall bleiben soll. „Das werden wir im kommenden Jahr ganz sicher wiederholen. Es geht für alle Mitarbeiter wieder bei Null los.“

Kfz-Mechatroniker Marian Meyer arbeitet seit fünf Jahren bei Premio-Secura in Rinteln. Der stellvertretende Filialleiter hat sich teilweise mit einem Bänderriss durch die Saison gekämpft und während der Suche nach einem neuen Filialleiter das Geschäft mit aufrechterhalten. Abends besucht er die Meisterschule, gerne bringt er sich auch kreativ ins Marketing ein. „Und das alles immer mit einem Lächeln“, wie Behle im Rahmen der kleinen Feierstunde in lockerer Runde betont.

Matthias Nowicki ist seit vier Jahren als Kfz-Mechatroniker und Lkw-Monteur bei Premio-Secura Bielefeld beschäftigt. Er ist immer hilfsbereit, hängt gerne auch mal ne Stunde dran, wenn er den Kollegen helfen kann, ist flexibel und kann nahezu alle Arbeiten durchführen. „Matthias lebt Secura“, weiß Behle, der seinem Mitarbeiter auch privat seine Anerkennung ausspricht  Denn der hat dieses Jahr 20 Kilo abgenommen. „Respekt!“

Verkäufer, Serviceberater, stellvertretender Filialleiter und Kfz-Mechatroniker, für das alles steht der Name Adam Manteufel in Hanau. Und das seit nunmehr zehn Jahren. 2015 hat er obendrein erfolgreich seinen BRV-Junior Manager absolviert und eine tolle Verkaufsmannschaft zusammengestellt. Er selbst ist gleichzeitig Motivator und Vorbild, wenn es darum geht die hohen Qualitäts- und Sicherheitsmaßstäbe bei Premio-Secura umzusetzen. „Adam hat sich außerordentlich entwickelt“, freut sich Behle, bevor er einen Sonderpreis ankündigt.

Der geht an Kfz-Mechatroniker David Bachmann. Als Gebietsverantwortlicher betreut er seit diesem Jahr die Filialen in Münster, Moers, Rinteln und Berlin-Charlottenburg. „Er setzt sich immer für allen und jeden ein und hat zusammen mit seinem Team unter anderem den Betrieb in Münster mit neuem Leben erfüllt“, betont Behle. Außerdem habe er Engagement gezeigt, indem er 2015 wie Manteufel erfolgreich seinen BRV-Junior Manager absolviert hat.

Alle vier Mitarbeiter gemeinsam haben darüber hinaus das, was Behle besonders am Herzen liegt. Sie identifizieren sich zu 100 Prozent mit der Idee hinter der Secura Reifenservice GmbH. Meyer beispielsweise lobt speziell das Vertrauen, das ihm geschenkt wird. „Secura ist für mich mehr als ein Arbeitgeber, schon eher ein bisschen wie eine Familie“, betont er. Für Bachmann ist es ebenfalls ein besonderes Klima, dass den Spaß an der Arbeit fördert: „Da gehören alle Mitarbeiter dazu, auch der Chef. Hier wird einem zugehört und Probleme und Anregungen werden ernst genommen.“

 

 

Bildunterschrift: Secura sagt Danke (v.l.) Matthias Nowicki, Adam Manteufel, David Bachmann, und Marian Meyer.